BuchKult
BuchKult

Galerie der Lesenden 5

Harriet Backer, Lesende Dame
Harriet Backer (1845-1932) war eine norwegische Malerin.

Wilhelm Amberg, Girl in a Blue Sash
August Wilhelm Amberg (1822-1899) war ein deutscher Genremaler.

Die beste Zeit im Leben ist – nachts vorm Schlaf, wenn alles still ist – im Bett lesen – dann hast du manchmal das Gefühl, daß du ein ordentlicher Mensch werden könntest.

Alexander Alexandrowitsch Blok (1880-1921), Dichter der russischen Moderne

 

 

Bronzino, Portrait of a young man with a book
Bronzino, Agnolo di Cosimo di Mariano (1503-1572), auch Agnolo Tori, genannt Bronzino, war ein italienischer Maler des Manierismus.

Federico Barocci, Quintilia Fischieri, um 1600
Federico Barocci oder auch Federigo Barocci, eigentlich Federico Fiori, (1526/1535-1612) war ein italienischer Maler, Zeichner und Grafiker zwischen Manierismus und Barock.

Wer Bücher hat und den Verstand besitzt, sie zu lesen, kann doch nie ganz unglücklich sein, hat er doch die beste Gesellschaft, die es auf Erden gibt.

Paul Ernst (1866-1933), deutscher Essayist, Novellist, Dramaturg, Versepiker

 

 

James Charles, Reading
James Charles (1851-1906) war ein britischer Maler.
 

 

Lauritz Andersen Ring, Bondedreng ved sine lektier, 1883
Lauritz Andersen Ring, auch Lars Andersen Ring, eigentlich Lauritz Andersen (1854-1933) war ein dänischer Figuren-, Genre-, Landschafts-, Bildnismaler, Zeichner und Keramiker.

Franz Grillparzer 1791-1872

 

Ich hab' ein großes Buch wie Du,

Und hielt's schon, da noch jung,

D'rin schrieb so manche nahe Hand

Wohl Lieb's und Gut's genug.

 

Nun aber wird's zu schwer und voll,

Ich denk', ich schließ es bald;

Das Buch, es heißt Erinnerung,

Mit Täuschungen bemalt.

 

Théo van Rysselberghe, Elisabeth Reading, 1901
Théo van Rysselberghe (1862-1926), eigentlich Théophile van Rysselberghe, war der wohl bedeutendste flämische Maler des Pointillismus.

Wilhelm Lachnit, Lesender Knabe
Wilhelm Lachnit (1899-1962) war ein deutscher Maler, der sein Werk zum größten Teil in Dresden schuf.

Die echten Schriftsteller sind

Gewissensbisse der Menschheit.

Ludwig Feuerbach

 

 

Iwan Kramskoi, Pavel Melnikov
Iwan Nikolajewitsch Kramskoi (1837-1887) war ein russischer Maler, Pädagoge und Kunstkritiker.
 

 

Auguste Renoir, Claude Monet reading, 1872
Pierre-Auguste Renoir (1841-1919), oft nur Auguste Renoir genannt, war einer der bedeutendsten französischen Maler des Impressionismus.

Nichts verscheuchte böse Träume schneller

als das Rascheln von bedrucktem Papier.

Cornelia Funke

 

 

Christian Krohg, For predikenen, Stavanger Kunstmuseum
Christian Krohg (1852-1925) war ein norwegischer Genremaler, Autor und Journalist.

 

Erik Ludvig Henningsen, Interior
Erik Ludvig Henningsen (1855-1930) war ein dänischer Maler und Illustrator.

Es gibt in der Tat Menschen,

die wie ein Buch reden.

Glücklicherweise gibt es zum Entgelt Bücher,

die wie ein Mensch reden.

Theodor Haecker (1879-1945), deutscher Schriftsteller, Kulturkritiker und Übersetzer; Vertreter des katholischen Existentialismus; entschiedener Gegner des Nationalsozialismus

 

 

Adolf Schroedter, Don Quijote im Lehnstuhl lesend, 1834
Adolf Schroedter (1805-1875) war ein deutscher Maler und Grafiker der Düsseldorfer Malerschule.
 

Luis Jiménez Aranda, Los Bibliofilos, 1879
Luis Jiménez Aranda (1845-1928) war ein in Spanien geborener französischer Maler von Genreszenen

Wer zu lesen versteht,

besitzt den Schlüssel zu großen Taten,

zu unerträumten Möglichkeiten.

Aldous Huxley

 

 

Nikolay Bogdanov-Belsky, Schulmädchen 1901
Nikolay Petrovich Bogdanov-Belsky (1886-1945) war ein russischer Maler.
 

 

Carl Larsson, Min äldsta dotter, 1904
Carl Olof Larsson (1853-1919) war ein schwedischer Künstler.

Jedesmal, wenn du ein Buch fortgelegt hast und beginnst, den Faden eigener Gedanken zu spinnen, hat das Buch seinen beabsichtigten Zweck erreicht.

Janusz Korczak

 

 

John Singer Sargent,

Man Reading
John Singer Sargent (1856-1925) galt als der bedeutendste US-amerikanische Porträt-Maler seiner Zeit.
 

 

William McGregor Paxton, The blue book, 1914
William McGregor Paxton (1869-1941) war ein amerikanischer Maler und Lehrer.
 

Bücherschreiben ist das einzige Verbrechen,

bei dem sich der Täter bemüht,

Spuren zu hinterlassen.

Gabriel Laub

(aus: Denken verdirbt den Charakter)

 

Camille Corot, Young Girl Reading, ca. 1868
Jean-Baptiste Camille Corot (1796-1875) war ein bedeutender französischer Landschaftsmaler. Er ist einer der Hauptvertreter der Schule von Barbizon.

Charles Burton Barber, Blond and Brunette
Charles Burton Barber (1845-1894) war ein englischer Maler, der mit seinen Gemälden von Kindern und ihren Haustieren große Erfolge erzielte

Rezensionen: eine Art von Kinderkrankheit,

die die neugeborenen Bücher

mehr oder weniger befällt.

Georg Christoph Lichtenberg

 

François Guiguet, Little Girl reading
François Guiguet (1860-1937) war ein französischer Maler.

 

Auguste Renoir, Portait de jeune fille lisant
Pierre-Auguste Renoir (1841-1919), oft nur Auguste Renoir genannt, war einer der bedeutendsten französischen Maler des Impressionismus.

Gut Buch will Weile haben.

Friedrich Nietzsche

 

 

Myron Barlow, Titel unbekannt
Myron Barlow (1873-1937) war ein US-amerikanischer Maler.
 

James Jebusa Shannon, Jungle tales
James Jebusa Shannon (1862-1923) war ein anglo-amerikanischer Maler.

Paul Heyse 1830-1914

 

Und wenn du es so weiter treibst

Und Ein Buch übers andre schreibst,

Wirst du gesucht als ›Mitarbeiter‹,

›Berühmt‹, ›gefeiert‹ und so weiter.

Die Zeitung bringt dein Conterfei,

Einen schönen Lobspruch nebenbei,

Die Fräuleins dir Verehrung stammeln,

Dein Autograph ins Büchlein sammeln,

Bis du im Brockhaus dann zuletzt

Wirst biographisch beigesetzt,

Ein Lebenslauf schier auserlesen.

Und doch wär's nützlicher gewesen –

Daß dieses Lebens Frucht zerstiebt,

Wenn Zeit die Spreu vom Weizen siebt –

Hättst auf den Knieriem hingebückt

Du all dein Leben Schuh' geflickt.

 

 

Maitre de l'annonce aux Bergers, Prophète en buste lisant
Als Meister der Verkündigung an die Hirten (italienisch Maestro dell'Annuncio ai Pastori) wird ein zwischen 1620 und 1660 tätiger neapolitanischer Maler bezeichnet. Der namentlich nicht sicher bekannte Künstler erhielt seinen Notnamen nach dem von ihm geschaffenen Bild der Verkündigung an die Hirten, das heute im City of Birmingham Museum aufbewahrt wird.
 

 

Carl Schleicher, Der Bücherwurm
Carl Schleicher (1825-1903) war ein östereichischer Maler.
 

Vom Schlechten kann man nie zu wenig,

und das Gute nie zu oft lesen.

Arthur Schopenhauer

 

 

Joan Llimona, Reading
Joan Llimona i Bruguera (1860-1926) war ein katalanischer Maler des Realismus.
 

 

Ramon Casas i Carbó, Entre dos capítulos
Ramon Casas i Carbó (1866-1932) war ein katalanischer Maler und Grafiker.
 

Ein Roman ist wie der Bogen einer Geige

und ihr Resonanzkörper wie die Seele des Lesers.

Stendhal

 

Camille Pissarro, Jeanne Pissarro, called Cocotte Reading, 1899
Jacob Abraham Camille Pissarro (1830-1903) war einer der bedeutendsten und produktivsten Maler des Impressionismus.

Winslow Homer, Girl Reading on a Stone Porch, 1872
Winslow Homer (1836-1910) war ein US-amerikanischer Zeichner und Maler.

Wie du in deinen Büchern liesest,

so bin ich bestimmt, im Buche Gottes zu lesen

und die Steine und die Blumen

und die Lüfte und die Sterne

sind seine Buchstaben.

Adalbert Stifter

 

 

Francis Bernard Dicksee, Ophelia, 1864, Bilbao Fine Arts Museum
Sir Francis Bernard Dicksee (1853-1928) war ein englischer Maler und Illustrator des viktorianischen Zeitalters.

 

Antonello da Messina,

Die Maria der Verkündigung, 1473
Antonello da Messina, eigentlich Antonio di Giovanni de Antonio (um 1429/1430-1479) war ein italienischer Maler.
 

Lesen?

Das geht ein, zwei Jahre gut,

dann bist du süchtig.

Unbekannt

 

 

Carl Vilhelm Holsoe, Girl reading in a Sunlit Room
Carl Vilhelm Holsøe (1863-1935) war ein dänischer Maler.

 

Edward John Poynter, A day dream, 1863
Sir Edward John Poynter (1836-1919) war ein englischer Maler, Designer und Zeichner.
 

Lies dann und wann ein gutes Buch,

Das frommet mehr als manch Besuch.

Unbekannt

 

 

Luigi da Rios,

A Daydreaming Girl with a Book by Manzoni in Her Lap
Luigi da Rios (1844-1892) war ein italienischer Maler.
 

 

Antonio da Corregio, St. Catherine Reading, um 1530
Antonio da Correggio, eigentlich Antonio Allegri, kurz Correggio oder il Corregio (1489-1534), war ein italienischer Maler der Renaissance.

Beschäftigte Leser sind selten gute Leser.

Bald gefällt ihnen alles, bald nichts;

bald verstehn sie uns halb, bald gar nicht,

bald (was das schlimmste ist) unrecht.

Wer mit Vergnügen, mit Nutzen lesen will,

muß gerade sonst nichts anders zu tun

noch zu denken haben.

Christoph Martin Wieland

 

 

Peter Ilsted, Woman reading
Peter Ilsted (1861-1933) war ein dänischer Künstler und Grafiker.

 

Kitty Kielland, Interior Studio, 1883
Kitty Kielland, auch: Christine Lange Kielland, Kitty Lange Kielland (1843-1914) war eine norwegische Malerin.

Bücher müssen mit ebenso viel

Überlegung und Zurückhaltung gelesen werden,

wie sie geschrieben wurden.

Henry David Thoreau (1817 - 1862),

amerikanischer Schriftsteller und Philosoph

 

 

Giacomo Grosso,

Portrait of Allaria Aperta, 1902
Giacomo Grosso (1860-1938) war ein italienischer Maler.

Walter Shirlaw, Among the Old Poets
Walter Shirlaw (1838-1909) war ein schottisch-amerikanischer Künstler.

- nach oben -

 

- nächste Seite -

Um ernst zu sein,

genügt Dummheit,

während zur Heiterkeit

ein großer Verstand unerläßlich ist.
William Shakespeare

Wer Trinken, Rauchen und Sex aufgibt,

lebt auch nicht länger.

Es kommt ihm nur so vor.
Sigmund Freud

Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche.
Gustav Mahler

Was wir brauchen,

sind ein paar verrückte Leute;

seht euch an,

wohin uns die Normalen gebracht haben.
George Bernard Shaw

Der Kluge lernt aus allem
und von jedem,
der Normale aus
seinen Erfahrungen und
der Dumme
weiß alles besser.
Sokrates
Es ist schon alles gesagt,
nur noch nicht von allen.
Karl Valentin

Blüte edelsten Gemütes

Ist die Rücksicht;

doch zuzeiten

Sind erfrischend wie Gewitter

Goldne Rücksichtslosigkeiten.

Theodor Storm

Druckversion Druckversion | Sitemap
© BuchKult