BuchKult
BuchKult

Vorschau auf die nächsten Monate

November

Sonntag 3.November 17 Uhr
AV-Schau von Thomas Reinhardt

mit Livemusik von

Nino Deda und Michael Marx

Irlands Wilder Westen
Thomas Reinhardt, Redakteur, Fotograf und Buchautor, Mitglied im Fotoclub Tele Freisen, hat das bezaubernde Land am Atlantik in den letzten Jahren mehrmals besucht und ist auf dem Wild Atlantic Way, mit über 2600 km Länge eine der längsten ausgewiesenen Küstenstraßen der Welt, von Süden bis an die Nordspitze gefahren und hat fotografische Impressionen gesammelt.
12 € VVK 14 € Abendkasse
Big Eppel, Eppelborn

Sonntag 3. November 18 Uhr
DieDo - Musik Kabarett
Link zur Veranstaltung
Eintritt 12/9 €
Illipse - Kulturforum Illingen, Burgweg 4, 66557 Illingen

Samstag 09. November 20 Uhr
Lesung im Drachenwinkel
Andreas Föhr

Andreas Föhr verfasst seit 1991 erfolgreich TV-Drehbücher u.a für "SOKO 5113", "Ein Fall für zwei" und "Der Bulle von Tölz". Seine preisgekrönten Kriminalromane um das Ermittlerduo Wallner & Kreuthner stehen regelmäßig monatelang unter den Top 10 der Bestsellerlisten.
Buchhandlung Drachenwinkel, Beckinger Straße 1, 66763 Dillingen

Freitag 15. November 20 Uhr
Lesung im Drachenwinkel
Kathleen Weise

Kathleen Weise wurde für ihr historisches Jugendbuch "Blutrote Lilien" von der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendbuchliteratur e.V. ausgezeichnet und erhielt das Aufenthaltsstipendium des Hausacher Leselenz. Sie lebt mit ihrem Partner, dem Autor Boris Koch, und der gemeinsamen Tochter in Leipzig.
Buchhandlung Drachenwinkel, Beckinger Straße 1, 66763 Dillingen

 

Freitag 15. November 20 Uhr
BOUNCE
Bon Jovi Tributeband

In den mehr als 15 Jahren ihres Bestehens hat die Band in so ziemlich jedem angesagten Club, jeder Konzerthalle, bei einschlägigen Festivals sowie auf Open Air Shows alles „abgeräumt“: Die Herzen der Zuschauer, zufriedene Gesichter, ekstatische Fangesänge - sprich: Ein restlos begeistertes Publikum… und das in beständiger Besetzung! Dreh- und Angelpunkt dieser energiegeladenen Show ist der charismatische Sänger und Frontmann Olli Henrich.
17 € VVK 19 € Abendkasse
Big Eppel, Eppelborn

Volkshochschule Lebach

VHS CINEMA
„VHS Cinema“ ist eine dreiteilige Veranstaltungsreihe, in der die Volkshochschule in Zusammenarbeit mit dem City-Filmstudio Lebach Einblick in interessante Dokumentar- oder Spielfilme gibt. Zu einem Schwerpunktthema stellen wir Ihnen Filme aus Arthouse- oder Mainstream-Kino vor, die in ihrer Gesamtschau eine Vielfalt verdeutlichen, eine historische Entwicklung aufzeigen oder ein Thema aus verschiedenen Perspektiven beleuchten.
Das VHS-Cinema ist eine Matinee, bei der Sie – bei einem Glas Sekt – vor dem Film eine kurze Einführung zu Idee, Produktion und Rezeption des jeweiligen Filmes hören.
VHS Cinema variiert jedes Semester im Schwerpunktthema. In diesem Semester nehmen wir unter dem Titel „Zwielicht“ Menschen und ihren Bezug zu unserer Gesellschaft in den Fokus

In Bezug auf unseren Semester-Schwerpunkt „Gesellschaft“ beschäftigt sich auch das VHS Cinema mit unseren Wertesystemen. Sie sehen in der Reihe „Zwielicht“ Filme, in denen Menschen aus moralischer Überzeugung die Grenzen zur Illegalität überschreiten … und damit die Komplexität unseres Wertesystems offenbaren.

Quelle: aktuelles Programmheft der Volkshochschule Lebach

Sonntag 17. November  10.30 Uhr
VHS CINEMA - "Zwielicht"
ATLAS

Regie: David Nawrath
Deutschland, 2018, 100 min

Die „spannende“ Vater-Sohn-Geschichte mit Rainer Bock zeigt einen schweigsamen Vater, der mit wiederentdeckten Verantwortungsgefühlen seine selbst gewählte Isolation aufbricht. Die „düster poetische“ und „schmerzhaft genau gespielte“ Charakterstudie wurde 2019 mit dem Deutschen Drehbuchpreis ausgezeichnet.
Eintritt € 6,- inkl. 1 Glas Sekt
City-Filmstudio Lebach, Tholeyer Straße

Freitag 22. November 20 Uhr
Lesung im Drachenwinkel
Ari TUR

Hinter dem Pseudonym "Ari TUR" verbirgt sich der Archäologe und Altorientalist Dr. Harald Klein, der als wissenschaftlicher Mitarbeiter bei zahlreichen Ausgrabungen in Syrien tätig war und viele Jahre in der syrischen Wüste als Archäologe gearbeitet hat.
Ari TUR tritt in der Tracht der Beduinen und des assyrischen Königs auf. Die Gäste der Lesung dürfen Original-Funde aus seinen eigenen Ausgrabungen bestaunen. Es werden kleine Video-Sequenzen eingespielt und es gibt eine kurze Einführung in die Schreibkunst der Keilschrift, in Zaubertexte, okkulte Handlungen bis hin zu skurrilen Kochrezepten der damaligen Zeit.
Buchhandlung Drachenwinkel, Beckinger Straße 1, 66763 Dillingen

 

Samstag 23. November 20 Uhr
Simply Unplugged

Back Again Tour 2019
Nach einer kreativen, für alle Fans viel zu langen, Pause heißt es 2019 endlich: Simply Unplugged sind in Originalbesetzung zurück. Virtuose Gitarrenarbeit, hervorragende Solostimmen und exzellente Chorsätze - das sind die Attribute, die dieses Trio auszeichnen.
28,50 € VVK 29 € Abendkasse
Big Eppel, Eppelborn

Freitag 29. November 19.30 Uhr
Multivisionsshow mit dem weltbekannten Kletterer

Alexander Huber
Die steile Welt der Berge

Der Alpinismus hat für uns Menschen das Bild der Berge verändert. Wurden früher die Berge als lebensfeindlich und bedrohlich wahrgenommen, so rückt heute der Alpinismus diese steile Welt in ein anderes Licht. Alexander Huber zeigt seine schönsten und auch eindrucksvollsten Momente in der steilen Welt der Berge, aktuelle Highlights aus dieser faszinierenden und vielseitigen Welt.
16 € VVK 18 € Abendkasse
Big Eppel, Eppelborn

Freitag 29. November 20 Uhr
Lesung im Drachenwinkel
Markus Heitz

- ausverkauft -- ausverkauft - ausverkauft - ausverkauft -
Buchhandlung Drachenwinkel, Beckinger Straße 1, 66763 Dillingen

Samstag 30. November 20 Uhr

Thomas Blug und Rudi „Gulli“ Spiller
Rockanarchie

Rockanarchie – unter diesem Namen lassen Thomas Blug, Deutschlands bester Rockgitarrist und Rudi “Gulli“ Spiller, Bassist und Sänger, die großen Zeiten der Rock und Pop Geschichte wieder aufleben. Als besonderes Highlight der Band gibt es, bei fast jedem Konzert, einen neuen Schlagzeuger der nationalen oder internationalen Klasse. Mel Gaynor (Simple Minds) Pete York (Eric Clapton, Spencer Davis Group) Bodo Schopf (Lindenberg, Eric Burdon), Ralf Gustke (Xavier Naidoo) und mindestens 10 weitere reihen sich immer wieder gerne bei der Rockanarchie ein.
Bewusst geht man einem Tribute Image aus dem Weg. Nein, hier werden die großen Rocksongs der siebziger und achtziger Jahre so wiedergegeben, wie es auf den Konzerten damals üblich war. Energetisch, lustvoll und voller, witziger und einfallsreicher Ideen. Made in Japan von Deep Purple, Led Zeppelin oder The Police lassen grüßen. Das Publikum spürt sehr schnell mit welcher Lust und Intension die Songs zelebriert werden und ist von der ersten Minute an im Bann dieser Spitzenband.
Saalbau Losheim

Dezember

Sonntag, 15. Dezember 2019, 10.30 Uhr

VHS CINEMA - "Zwielicht"
GEGEN DEN STROM
Regie: Benedikt Erlingsson
Island, F, Ukraine 2018, 101 min.

In der skurrilen Komödie führt die lebenslustige und radikale Umweltaktivistin Halla ein geheimes Doppelleben „gegen den Strom“. Mehrfach in Europa ausgezeichnet, überzeugt Erlingsson den Zuschauer mit „Humor“, „Tiefgang“, „Kurzweiligkeit“ und „großartigen Landschaftsaufnahmen“.
Eintritt € 6,- inkl. 1 Glas Sekt
City-Filmstudio Lebach, Tholeyer Straße

2020

Sonntag 12. Januar 2020 10.30 Uhr
VHS CINEMA - "Zwielicht"
HEAVEN
Regie: Tom Tykwer
Deutschland, F, USA, Italien,
Vereinigtes Königreich 2002, 97 min

Das „dicht erzählte“, „hervorragend gespielte“ und „atemberaubend bebilderte“ moralische Drama wird zur Geschichte einer bedingungslosen Liebe zwischen einem Carabinieri und einer untypischen Attentäterin. „Traumwandlerisch virtuos“ entwickelt Heaven einen „metaphysischen Schwebezustand“. Er hat 2002 die Berlinale eröffnet.
Eintritt € 6,- inkl. 1 Glas Sekt
City-Filmstudio Lebach, Tholeyer Straße

Um ernst zu sein,

genügt Dummheit,

während zur Heiterkeit

ein großer Verstand unerläßlich ist.
William Shakespeare

Wer Trinken, Rauchen und Sex aufgibt,

lebt auch nicht länger.

Es kommt ihm nur so vor.
Sigmund Freud

Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche.
Gustav Mahler

Was wir brauchen,

sind ein paar verrückte Leute;

seht euch an,

wohin uns die Normalen gebracht haben.
George Bernard Shaw

Der Kluge lernt aus allem
und von jedem,
der Normale aus
seinen Erfahrungen und
der Dumme
weiß alles besser.
Sokrates
Es ist schon alles gesagt,
nur noch nicht von allen.
Karl Valentin
Druckversion Druckversion | Sitemap
© BuchKult