BuchKult
BuchKult

AUSSTELLUNGEN

Samstag 18. Mai bis Sonntag 24. November
PharaonenGold
3.000 Jahre altägyptische Hochkultur

 

Ab Samstag, dem 18. Mai 2019, zeigt das Weltkulturerbe Völklinger Hütte die Kultur des Alten Ägypten mit herausragenden Goldschätzen aus mehr als 3.000 Jahren. Die 150 Exponate bilden die größte Sammlung von einzigartigen und magischen Goldexponaten aus dem Alten Ägypten. In dieser Form sind die Exponate zum ersten Mal zu sehen.

Ausstellung

 

Weltkulturerbe Völklinger Hütte,  Rathausstraße 75-79, 66333 Völklingen

Alexander Kanoldt, Stilleben IV, 1925, Kunsthalle Mannheim

Sonntag 2.Juni 2018 bis Mittwoch 1.Januar 2020
Erinnern. Aus der Geschichte einer Institution

Mit Ausstellungen wie „Die Neue Sachlichkeit“ (1925), „Eine neue Richtung in der Malerei“ (1957) und „Der ausgesparte Mensch“ (1975) hat die Kunsthalle Mannheim die Kunstgeschichte beeinflusst. Diese drei Ausstellungsprojekte spiegelten den Kunstdiskurs ihrer Zeit wider und regten Diskussionen in der Fachwelt und beim Publikum an. Am Puls der Zeit reagierte die Kunsthalle Mannheim auf neue Tendenzen in der Kunst – ja, schrieb im Falle der Neuen Sachlichkeit gar Kunstgeschichte. Verbunden mit den drei Schauen waren Ankäufe für die Mannheimer Sammlung. So wurden aus den Ausstellungsthemen von damals spezifische Schwerpunkte in der heutigen Sammlung: neben der gegenstandsbetonten Malerei der 1920er Jahre das sogenannte Informel, die abstrakte Malerei der 1950er Jahre. Kuratorin Dr. Inge Herold präsentiert in „Erinnern. Aus der Geschichte einer Institution“ ein Stück Sammlungsgeschichte und beleuchtet darüber hinaus die Rolle des Mannheimer Museums im zeitgenössischen Kunstdiskurs. Welche Spuren die historischen Strömungen hinterlassen haben, zeigt die stellvertretende Direktorin der Kunsthalle Mannheim mit zeitgenössischen Kunstwerken beispielhaft auf.
Kuratorin: Dr. Inge Herold
Zur Website der Ausstellung
Kunsthalle Mannheim

01 Mai 2018 bis 31. Dezember 2019

 

Ottmar Hörl -

Second Life -

100 Arbeiter


Für das Weltkulturerbe Völklinger Hütte konzipiert Ottmar Hörl das aufregende Skulpturenprojekt „Second Life“ mit 100 Arbeitern. Die Figuren im Weltkulturerbe Völklinger Hütte sind respektvoll dem Völklinger Hüttenarbeiter mit Helm und Arbeitskleidung nachgebildet. Das Projekt lenkt den Blick auf das universelle Thema der Völklinger Hütte: Arbeit und die arbeitenden Menschen.

Weltkulturerbe Völklinger Hütte,  Rathausstraße 75-79, 66333 Völklingen

... demnächst


Markgraf Christoph I. von Baden mit seiner Familie in Anbetung vor der Heiligen Anna Selbdritt, um 1510, Staatliche Kunsthalle Karlsruhe; zum Vergrößern Bild anklicken
Zur Website des Bildes

Samstag 30. Nov. 2019 bis Sonntag 08. Mrz. 2020
Hans Baldung Grien
heilig | unheilig

Große Landesausstellung Baden-Württemberg

Zur Website der Ausstellung
Staatliche Kunsthalle Karlsruhe

Um ernst zu sein,

genügt Dummheit,

während zur Heiterkeit

ein großer Verstand unerläßlich ist.
William Shakespeare

Wer Trinken, Rauchen und Sex aufgibt,

lebt auch nicht länger.

Es kommt ihm nur so vor.
Sigmund Freud

Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche.
Gustav Mahler

Was wir brauchen,

sind ein paar verrückte Leute;

seht euch an,

wohin uns die Normalen gebracht haben.
George Bernard Shaw

Der Kluge lernt aus allem
und von jedem,
der Normale aus
seinen Erfahrungen und
der Dumme
weiß alles besser.
Sokrates
Es ist schon alles gesagt,
nur noch nicht von allen.
Karl Valentin
Druckversion Druckversion | Sitemap
© BuchKult