BuchKult
BuchKult

Jakob Matham (attrib.), Schaatsende uilen, after Adriaen van de Venne, Rijksmuseum Amsterdam
Jakob Matham (1571-1631) war ein niederländischer Kupferstecher, Zeichner und Kupferstichverleger.

Eislaufen

– das Thema hat die Maler und Zeichner zu einer wahren Lawine an Werken veranlasst. Hier seien besonders die "Dokumentaristen" der kleinen Eiszeit aus den Niederlanden genannt. Die Dichter ließ das Sujet im wahrsten Sinne kalt. Die Internet-Suchmaschinen lieferten gerade mal zwei Einträge zu "Schlittschuh" in den Gedicht-Datenbanken, andere Suchbegriffe zeitigten noch geringere Erträge.

So seien hier Verse und Gedanken – mehr und weniger gescheite – zum Thema Eis-Kälte-Frost im physikalischen wie auch im übertragenen Sinne versammelt, die Erträge waren hierbei wieder reichlicher. Diese korrelieren meist nicht mit der Eleganz der Bildwerke, wissen dafür durch ihre Kürze zu gefallen.

.

Skating Scene Moonlight   

Frank Dadd, Winter Fun
Frank Dadd (1851-1929) war ein englischer Maler.

Ludwig Eichrodt 1827-1892

Winterfreuden

 

Nicht nur der Sommer, sondern auch

Der Winter hat sein Schönes,

Wiewohl man friert bei seinem Hauch,

So ist doch dies und jenes

Im Winter wirklich angenehm,

Besonders daß man sich bequem

Kann vor dem Frost bewahren,

Und auch im Schlitten fahren.

 

Das weite Feld ist kreidenweiß,

Wem machte das nicht Freuden?

Die Knaben purzeln auf dem Eis,

Wenn sie zu hurtig gleiten,

Und ist nicht die Bemerkung schön,

Bei Leuten, die zu Fuße geh'n,

Daß sie schier alle springen

Und mit den Händen ringen?

 

Und wenn man sich versehen hat,

Mit Holz, um einzuheizen,

So muß die Wärme früh und spat

Uns zum Vergnügen reizen,

Man richtet mit zufried'nem Sinn

Den Rücken an den Ofen hin,

Und wärmet sich nach Kräften

Für Haus- und Hofgeschäften.

 

Ein altes Buch zur Abendzeit

Muß ich zumeist doch lieben,

Wenn man da liest die Albernheit

Der Vorzeit schön beschrieben,

Man sitzt und liest und freuet sich

Und danket Gott herzinniglich

Genügsam und bescheidten

Für uns're jetzgen Zeiten.

 

Zusammen mit seinem Studienfreund Adolf Kußmaul erfand Ludwig Eichroth die Figur des schwäbischen Dorflehrers Gottlieb Biedermeier, ein Mensch, dem nach ihrer Charakterisierung „seine kleine Stube, sein enger Garten, sein unansehnlicher Flecken und das dürftige Los eines verachteten Dorfschulmeisters zu irdischer Glückseligkeit verhelfen“. Nach dieser Figur wurde später eine ganze Epoche benannt.

 

Hendrick Avercamp, Kolfspelers op het ijs, um 1625    
Hendrick Avercamp (1585-1634) war ein niederländischer Maler.

Aert van der Neer, Riviergezicht bij winter, Rijksmuseum Amsterdam
Aert van der Neer (1603 oder 1604-1677) war ein niederländischer Landschaftsmaler des Barocks. Seine Spezialität waren Landschaften im Winter und bei Nacht.

Friedrich Rückert 1788-1866

 

Sind ein Paar kalter

Freunde Winter und Alter:

Winter schröpfend,

Alter erschöpfend;

Winter zwackend,

Alter plackend;

Winter pustend,

Alter hustend;

Winter geht,

Alter steht:

Gerne wär' ich der beiden quitt,

nähme Winter das Alter mit.

 

Jan Abrahamszoon Beerstraten, Gezicht op de kerk te Sloten in de winter    
Jan Abrahamszoon Beerstraten (1622-1666) war ein niederländischer Maler von Seestücken, Winterlandschaften und Stadtansichten.

 

Adolf Alexander Dillens, Lovers Skating    
Adolf Alexander Dillens, auch Adolphe Alexandre Dillens (1821-1877) war ein belgischer Maler.

Friedrich Wilhelm Nietzsche 1844-1900

Für Tänzer

 

Glattes Eis

Ein Paradeis

Für Den, der gut zu tanzen weiß.

 

Jean Béraud, Women Skating
Jean Béraud (1849-1935) war ein französischer Maler und Graphiker.

Johan Barthold Jongkind, Winter view with skaters   

Johan Barthold Jongkind (1819-1891) war ein niederländischer Maler.

Emil Rittershaus 1834-1897

Die Kalten

 

Wes Herze nie in Liebe glühte,

Wes Auge nie im Zorn entbrannt,

Dem ist gestorben im Gemüte

Das Gute, das von oben stammt.

 

Der ist im tiefsten Herzensgrunde,

Der ist in tiefster Seele schlecht,

Der ist bis in die letzte Stunde,

Bis in den Tod der Selbstsucht Knecht.

 

Pieter Brueghel, The Bird Trap    
Pieter Bruegel der Ältere (um 1525/1530-1569) war ein Maler der Niederländischen Renaissance. Er ist landläufig bekannt für seine Darstellungen des bäuerlichen Lebens im Herzogtum Brabant (Niederlande und Flandern) des 16. Jahrhunderts.

Henry Raeborn, Reverend Robert Walker Skating on Duddingston Loch    
Sir Henry Raeburn (1756-1823) war ein schottischer Porträtmaler der Romantik. Raeburn gilt neben Sir David Wilkie als der Begründer der Schottischen Schule der Malerei.

Ohne Schlittschuh und Schellengeläut'

Ist der Januar ein böses Heut'.

 

Johann Wolfgang von Goethe 1749-1832,

Vers aus: Jahraus, jahrein

 

Clarence F. Underwood, Winter's Date    
Clarence F. Underwood (1871-1921) war ein US-amerikanischer Maler.
 

Adriaen van de Venne, Winter landscape with elegant figures on the ice before a town    
Adriaen Pietersz van de Venne (1589-1662) war ein niederländischer Maler und Dichter.

Die Feuerländer sind von der Kälte

ganz rot gebrannt.

 

Johann Georg August Galletti 1750-1828, dt. Historiker, Geograph und

Gymnasialprofessor (»der zerstreute Professor aus Gotha«),

seine Kathederblüten wurden von seinen Schülern

gesammelt und als »Gallettiana« veröffentlicht.

 

Aert van der Neer, Riviergezicht bij winter Rijksmuseum    
Aert van der Neer (1603 oder 1604-1677) war ein niederländischer Landschaftsmaler des Barocks. Seine Spezialität waren Landschaften im Winter und bei Nacht.

 

Gilbert Charles Stuart, The skater, 1782    
Gilbert Charles Stuart (1755-1828) war ein amerikanischer Maler. Er gilt als der bedeutendste frühe amerikanische Porträtmaler.

Kalter Tee und kalter Reis möchten noch hingehen,

aber kalte Worte sind nicht zum Ausstehen.

Aus China

 

 

Fritz von Uhde, Szene beim Schlittschuhlaufen    
Fritz von Uhde (1848-1911) war ein sächsischer Kavallerieoffizier und Maler. Sein Stil lag zwischen Realismus und Impressionismus.
 

Lucas van Valckenborch, Ansicht von Antwerpen mit zugefrorener Schelde
Lucas van Valckenborch (um 1535-1597) war ein flämischer Maler.

Kalte Füße sind lästig, besonders die eigenen.

Wilhelm Busch 1832-1908

 

Adriaen van de Velde, Winterlandschaft mit Stadtmauer, 1669
Adriaen van de Velde (1636-1672) war ein holländischer Maler und Radierer.

 

Pierre-Maximilien Delafontaine, Le Patineur    
Pierre-Maximilien Delafontaine (1777-1862) war ein französischer Maler.
 

Wenn es heute 0 Grad hat

und morgen doppelt so kalt werden soll,

wie kalt wird es morgen?

Unbekannt

 

 

Julius Garibaldi Melchers, Skaters
Julius Garibaldi (Gari) Melchers (1860 -1932) war ein deutsch-US-amerikanischer Maler.

Hendrick Avercamp, Winterlandschap met ijsvermaak, 1608
Hendrick Avercamp (1585-1634) war ein niederländischer Maler.

Die Kälte ist angenehm,

wenn man sich wärmen kann.

Blaise Pascal 1623-1662

 

Jan Abrahamszoon Beerstraten, Winter Landscape with Skaters    
Jan Abrahamszoon Beerstraten (1622-1666) war ein niederländischer Maler von Seestücken, Winterlandschaften und Stadtansichten.

Henry Sandham, Skating
Henry "Hy" Sandham (1842-1910) war ein kanadischer Maler und Illustrator.

Die Kälte wächst gegen den Nordpol um 10 Grad,

zuletzt hört sie ganz auf.

 

Johann Georg August Galletti 1750-1828, dt. Historiker, Geograph und

Gymnasialprofessor (»der zerstreute Professor aus Gotha«),

seine Kathederblüten wurden von seinen Schülern

gesammelt und als »Gallettiana« veröffentlicht.

 

Percy Tarrant, Children Skating    
Percy Tarrant (1855–1934) war ein britischer Künstler und Illustrator.

Jan Abrahamszoon Beerstraten, Stadsgracht met Heiligewegspoort in de winter    
Jan Abrahamszoon Beerstraten (1622-1666) war ein niederländischer Maler von Seestücken, Winterlandschaften und Stadtansichten.

Der Mensch, der über Ideale lacht,

Ist arm und kalt … Nimm dich vor ihm in acht!

Wilhelm Vogel

 

Adriaen van de Venne, Winter, 1614    
Adriaen Pietersz van de Venne (1589-1662) war ein niederländischer Maler und Dichter.

Lyman W. Atwater, Central Park, Winter - The Skating Pond,

After a painting by Charles Parsons (American - born England, 1821–1910)
Lyman W. Atwater (1835–1891) war ein US-amerikanischer Lithograph.

In einem guten Wort ist für drei Winter Wärme;

ein böses Wort verletzt wie sechs Monate Frost.

Aus der Mongolei

 

Agnes Tait, Skating in Central Park, 1934, Smithsonian American Art Museum    
Agnes Tait (1894-1981) war eine amerikanische Malerin, Federzeichnerin, Lithografin, Buchillustratorin, Wandmalerin und Tänzerin.

Hendrick Avercamp, Winterlandschap met schaatsers bij de stad Kampen, 1608    
Hendrick Avercamp (1585-1634) war ein niederländischer Maler.

Oft ist der Tote noch warm und

die Überlebenden sind schon kalt.

Unbekannt

 

Aert van der Neer, Winterlandschaft, Herzog Anton Ulrich Museum   
Aert van der Neer (1603 oder 1604-1677) war ein niederländischer Landschaftsmaler des Barocks. Seine Spezialität waren Landschaften im Winter und bei Nacht.

 

Jean Béraud,

The Skaters    
Jean Béraud (1849-1935) war ein französischer Maler und Graphiker.
 

Der Boden der heißen Zone ist sandig,

der der gemäßigten lehmig,

und die kalte Zone hat gar keinen Boden.

 

Johann Georg August Galletti 1750-1828, dt. Historiker, Geograph und

Gymnasialprofessor (»der zerstreute Professor aus Gotha«),

seine Kathederblüten wurden von seinen Schülern

gesammelt und als »Gallettiana« veröffentlicht.

 

Max Klinger (zugeschrieben), Schlittschuhläufer
Max Klinger

(1857-1920) war ein deutscher Bildhauer, Maler und Grafiker und auch Medailleur. Sein Werk ist vornehmlich dem Symbolismus zuzuordnen.

Alexey Bogolubow, Schlittenfahrt auf der Neva
Alexey Petrovich Bogolyubov (1824-1896) war ein russischer Landschaftsmaler.

Ach, Eis ist um mich,

meine Hand verbrennt sich an Eisigem!

Friedrich Wilhelm Nietzsche 1844-1900

 

Wilhelm von Gegerfelt, Canal Scene with ice skaters    
Wilhelm von Gegerfelt, auch Vilhelm von Gegerfelt (1844-1920), war ein schwedischer Landschafts- und Marinemaler. Er zählt zu den Skagen-Malern und den Vorreitern der Moderne in Skandinavien.

Wilhelm Gause, Party on Ice    
Wilhelm Gause (1853-1916) war ein deutsch-österreichischer Porträt- und Genremaler sowie Illustrator der Düsseldorfer Schule.

Joachim Ringelnatz 1883-1934

Marter in Bielefeld

 

Es war in Bielefeld so bitter kalt.

Ich sah ein Weib, das nichts als eine knappe

Hemdhose trug. Daß ich erschauerte

Und ihren kalten Zustand heiß bedauerte.

Denn sie war nur Attrappe – Fleisch aus Pappe.

 

Ich wäre gar zu gern zu zweit gewesen.

Nun stand ich vor der reizenden Gestalt,

Mußte herabgesetzte Preise lesen,

Und ach, die Ladenscheibe war so kalt.

 

Der Frost entlockte meiner Nase Tränen.

Die Dame schwieg. Die Sonne hat gelacht.

In mir war qualvoll irgendwas entfacht.

Es kann kein Mann vor Damenwäsche gähnen.

 

Peter Hansen, Auf dem Eis hinter der Stadt Fåborg, 1901
Peter Marius Hansen (1868-1928) war ein dänischer Maler.

Aert van der Neer, Winterlandschaft    
Aert van der Neer (1603 oder 1604-1677) war ein niederländischer Landschaftsmaler des Barocks. Seine Spezialität waren Landschaften im Winter und bei Nacht.

Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht,

der soll sich nicht in die Hitze des Streites begeben.

Friedrich Wilhelm Nietzsche 1844-1900

 

Ludovico Marchetti,

Lady Skating on Ice, 1882
Ludovico Marchetti (1853-1909) war ein italienischer Maler.
 

George Henry Boughton, Woman on skates
George Henry Boughton (1833-1905) war ein

englisch-US-amerikanischer Landschafts- und

Genremaler sowie Illustrator.

Giuseppe Gaetano De Nittis, The Skater, Detail
Giuseppe Gaetano De Nittis (1846-1884) war ein italienischer Maler des Impressionismus.

Nikolaus Lenau 1802-1850

 

Wie ich es höre, wie sie reden

Von Gott und ihren Glaubensfehden,

Wie Haß und Wahn die Welt entzweiten,

Wie Fabeln gegen Märchen streiten;

O grauser Abscheu, tödlich kalt,

Der mir die Brust zusammenkrallt!

 

Wassily Kandinsky, Winter    
Wassily Kandinsky (1866-1944) war ein russischer Maler, Grafiker und Kunsttheoretiker, der auch in Deutschland und Frankreich lebte und wirkte.

Adriaen van de Venne, Winter Landscape with Skaters    
Adriaen Pietersz van de Venne (1589-1662) war ein niederländischer Maler und Dichter.

Bei ausgesprochenen Bösewichtern

hält sich die Bluttemperatur

gewöhnlich unter Normal.

Ihre Hand fühlt sich kalt an

wie die einer Schlange.

 

Johann Georg August Galletti 1750-1828, dt. Historiker, Geograph und

Gymnasialprofessor (»der zerstreute Professor aus Gotha«),

seine Kathederblüten wurden von seinen Schülern

gesammelt und als »Gallettiana« veröffentlicht.

 

Louis Claude Mallebranche, Frozen River, Scene with Figures
Louis Claude Mallebranche (1790-1838) war ein französischer Maler.

Jan Ruyten, Koek-en-zopie vendor, 1860    
Jan Michiel Ruyten (1813-1881) oder Jan Ruyten war ein belgischer Maler, Zeichner und Kupferstecher der Romantik

Aert van der Neer, Blick auf den Fluss bei Mondschein, ca. 1640/1650, Rijksmuseum Amsterdam.    
Aert van der Neer (1603 oder 1604-1677) war ein niederländischer Landschaftsmaler des Barocks. Seine Spezialität waren Landschaften im Winter und bei Nacht.

Friedrich Güll 1812-1879

Vom Büblein auf dem Eis

 

Gefroren hat es heuer

Noch gar kein festes Eis.

Das Büblein steht am Weiher

Und spricht so zu sich leis:

„Ich will es einmal wagen,

Das Eis, es muss doch tragen.“ –

Wer weiß?

 

Das Büblein stampft und hacket

Mit seinem Stiefelein.

Das Eis auf einmal knacket,

Und krach! schon bricht’s hinein.

Das Büblein platscht und krabbelt

Als wie ein Krebs und zappelt

Mit Schrein.

 

„O helft, ich muss versinken

In lauter Eis und Schnee!

O helft, ich muss ertrinken

Im tiefen, tiefen See!“

Wär nicht ein Mann gekommen,

Der sich ein Herz genommen,

O weh!

 

Der packt es bei dem Schopfe

Und zieht es dann heraus:

Vom Fuß bis zu dem Kopfe

Wie eine Wassermaus.

Das Büblein hat getropfet,

Der Vater hat’s geklopfet

Zu Haus.

 

Und zum letzten Gedicht passt noch die

etwas makabre Geschichte von Wilhelm Busch

Der Eispeter

hier als vertonte Bildergeschichte bei YouTube

Zum Starten unten auf den Pfeil klicken

 

Adriaen van de Venne, How well we go together, ca 1635, Statens Museum for Kunst Copenhagen    
Adriaen Pietersz van de Venne (1589-1662) war ein niederländischer Maler und Dichter.

Um ernst zu sein,

genügt Dummheit,

während zur Heiterkeit

ein großer Verstand unerläßlich ist.
William Shakespeare

Wer Trinken, Rauchen und Sex aufgibt,

lebt auch nicht länger.

Es kommt ihm nur so vor.
Sigmund Freud

Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche.
Gustav Mahler

Was wir brauchen,

sind ein paar verrückte Leute;

seht euch an,

wohin uns die Normalen gebracht haben.
George Bernard Shaw

Der Kluge lernt aus allem
und von jedem,
der Normale aus
seinen Erfahrungen und
der Dumme
weiß alles besser.
Sokrates
Es ist schon alles gesagt,
nur noch nicht von allen.
Karl Valentin
Druckversion Druckversion | Sitemap
© BuchKult