BuchKult
BuchKult

Matthäus

Mt 27 1 Als es Morgen wurde, fassten die Hohepriester und die Ältesten des Volkes gemeinsam den Beschluss, Jesus hinrichten zu lassen. 2 Sie ließen ihn fesseln und abführen und lieferten ihn dem Statthalter Pilatus aus.

 

James Tissot, Jesus Before Pilate, First Interview
James Tissot (1836-1902) war ein französischer Maler und Grafiker.

Bosch Nachfolger, Christ Before Pilate ca. 1520 (Princeton)

Mt 27 11 Als Jesus vor dem Statthalter stand, fragte ihn dieser: Bist du der König der Juden? Jesus antwortete: Du sagst es. 12 Als aber die Hohepriester und die Ältesten ihn anklagten, gab er keine Antwort. 13 Da sagte Pilatus zu ihm: Hörst du nicht, was sie dir alles vorwerfen? 14 Er aber antwortete ihm auf keine einzige Frage, sodass der Statthalter sehr verwundert war.

 

 

Anonymus 16 Jh, Christ before Pilate
 

Mt 27 15 Jeweils zum Fest pflegte der Statthalter einen Gefangenen freizulassen, den das Volk verlangte. 16 Damals war gerade ein berüchtigter Mann namens Jesus Barabbas im Gefängnis. 17 Pilatus fragte nun die Menge, die zusammengekommen war: Was wollt ihr? Wen soll ich freilassen, Jesus Barabbas oder Jesus, den man den Christus nennt? 18 Er wusste nämlich, dass man Jesus nur aus Neid an ihn ausgeliefert hatte.

 

Jacek Malczewski, Christ in front of Pilate
Jacek Malczewski (1854-1929) war ein polnischer Maler des Modernismus und Symbolismus.

Mt 27 19 Während Pilatus auf dem Richterstuhl saß, sandte seine Frau zu ihm und ließ ihm sagen: Habe du nichts zu schaffen mit jenem Gerechten! Ich habe heute seinetwegen im Traum viel gelitten.

 

Charles Verlat, Vox populi
Michel Marie Charles Verlat (1824-1890) war ein belgischer Maler.

Mt 27 20 Inzwischen überredeten die Hohepriester und die Ältesten die Menge, die Freilassung des Barabbas zu fordern, Jesus aber hinrichten zu lassen. 21 Der Statthalter fragte sie: Wen von beiden soll ich freilassen? Sie riefen: Barabbas! 22 Pilatus sagte zu ihnen: Was soll ich dann mit Jesus tun, den man den Christus nennt? Da antworteten sie alle: Ans Kreuz mit ihm! 23 Er erwiderte: Was für ein Verbrechen hat er denn begangen? Sie aber schrien noch lauter: Ans Kreuz mit ihm!

 

 

Jesus vor Pilatus, Boppard, Karmeliterkirche, Kreuzaltar
 

Mt 27 24 Als Pilatus sah, dass er nichts erreichte, sondern dass der Tumult immer größer wurde, ließ er Wasser bringen, wusch sich vor allen Leuten die Hände und sagte: Ich bin unschuldig am Blut dieses Menschen. Das ist eure Sache! 25 Da rief das ganze Volk: Sein Blut - über uns und unsere Kinder!

 

 

Jan Joest aus Kalkar, Jésus devant Ponce Pilate, Église de Kalkar
Jan Joest aus Kalkar, auch bekannt als Jan Joest van Kalkar, (um 1460-1519) war ein niederrheinisch-niederländischer Maler aus Kalkar am Niederrhein, der für seine sakralen Gemälde bekannt wurde.
 

Markus

Mk 15 1 Gleich in der Frühe fassten die Hohepriester, die Ältesten und die Schriftgelehrten, also der ganze Hohe Rat, über Jesus einen Beschluss. Sie ließen ihn fesseln und abführen und lieferten ihn Pilatus aus.

 

 

Hans Multscher, Pontius Pilatus, Flügel-Innenseite des Wurzacher Altars (rechts oben)
Hans Multscher (um 1400-1467) war ein deutscher Bildhauer und Maler.
 

Mk 15 1 Gleich in der Frühe fassten die Hohepriester, die Ältesten und die Schriftgelehrten, also der ganze Hohe Rat, über Jesus einen Beschluss. Sie ließen ihn fesseln und abführen und lieferten ihn Pilatus aus.

 

 

Giovanni Antonio Bazzi, Christ Presented to the People - Ecce Homo
Giovanni Antonio Bazzi, Il Sodoma (1477-1549) war ein italienischer Maler der Renaissance.
 

 

Quentin Massys,

Ecce Homo, 1520, Doge's Palace, Venice
Quentin Massys (ca.1466-1530; als Vorname ist auch Quinten oder Kwinten, als Nachname Massijs, Matsijs, Matsys oder Metsys überliefert)) war ein flämischer Maler und Medailleur und Mitbegründer der Antwerpener Malerschule.
 

Mk 15 1 Gleich in der Frühe fassten die Hohepriester, die Ältesten und die Schriftgelehrten, also der ganze Hohe Rat, über Jesus einen Beschluss. Sie ließen ihn fesseln und abführen und lieferten ihn Pilatus aus.

 

 

Anonymer holländischer Meister,

Ecce Homo, ca.1480
 

Mk 15 2 Pilatus fragte ihn: Bist du der König der Juden? Er antwortete ihm: Du sagst es. 3 Die Hohepriester brachten viele Anklagen gegen ihn vor. 4 Da wandte sich Pilatus wieder an ihn und fragte: Willst du denn nichts dazu sagen? Sieh doch, wie viele Anklagen sie gegen dich vorbringen. 5 Jesus aber gab keine Antwort mehr, sodass Pilatus sich wunderte.

 

 

Frei Carlos,

Ecce Homo
Frei Carlos ( ? — 1540) war ein aus Flandern stammender Maler, der in Lissabon in Portugal tätig war.
 

Mk 15 6 Jeweils zum Fest ließ Pilatus einen Gefangenen frei, den sie sich ausbitten durften. 7 Damals saß gerade ein Mann namens Barabbas im Gefängnis, zusammen mit anderen Aufrührern, die bei einem Aufstand einen Mord begangen hatten. 8 Die Volksmenge zog zu Pilatus hinauf und verlangte, ihnen die gleiche Gunst zu gewähren wie sonst.

 

Mihály von Munkácsy, Ecce Homo, 1896
Mihály von Munkácsy, eigentlich Michael Lieb (1844-1900), war ein ungarischer Maler des Realismus und Freskant.

Mk 15 9 Pilatus fragte sie: Wollt ihr, dass ich euch den König der Juden freilasse? 10 Er merkte nämlich, dass die Hohepriester Jesus nur aus Neid an ihn ausgeliefert hatten. 11 Die Hohepriester aber wiegelten die Menge auf, lieber die Freilassung des Barabbas zu fordern.

 

 

Peter Paul Rubens, Ecce Homo
Peter Paul Rubens (1577-1640) war ein Maler flämischer Herkunft. Er war einer der bekanntesten Barockmaler und Diplomat der spanisch-habsburgischen Krone.
 

Mk 15 12 Pilatus wandte sich von Neuem an sie und fragte: Was soll ich dann mit dem tun, den ihr den König der Juden nennt? 13 Da schrien sie: Kreuzige ihn! 14 Pilatus entgegnete: Was hat er denn für ein Verbrechen begangen? Sie aber schrien noch lauter: Kreuzige ihn!

 

 

James Tissot,

Kreuzige ihn!,

Brooklyn Museum
James Tissot (1836-1902) war ein französischer Maler und Grafiker. Der vor allem für seine Porträts im viktorianischen England der 1870er Jahre bekannte Künstler widmete sich in seinem Spätwerk überwiegend religiösen Themen.
 

Lukas

Lk 23 1 Daraufhin erhob sich die ganze Versammlung und man führte Jesus zu Pilatus. 2 Dort brachten sie ihre Anklage gegen ihn vor; sie sagten: Wir haben festgestellt, dass dieser Mensch unser Volk verführt, es davon abhält, dem Kaiser Steuer zu zahlen, und behauptet, er sei der Christus und König.

 

 

James Tissot,

Jésus devant Hérode
James Tissot (1836-1902) war ein französischer Maler und Grafiker. Der vor allem für seine Porträts im viktorianischen England der 1870er Jahre bekannte Künstler widmete sich in seinem Spätwerk überwiegend religiösen Themen.
 

Lk 23 3 Pilatus fragte ihn: Bist du der König der Juden? Er antwortete ihm: Du sagst es. 4 Da sagte Pilatus zu den Hohepriestern und zur Volksmenge: Ich finde keine Schuld an diesem Menschen. 5 Sie aber blieben hartnäckig und sagten: Er wiegelt das Volk auf; er verbreitet seine Lehre im ganzen jüdischen Land, angefangen von Galiläa bis hierher. 6 Als Pilatus das hörte, fragte er, ob der Mann ein Galiläer sei. 7 Und als er erfuhr, dass Jesus aus dem Herrschaftsgebiet des Herodes komme, ließ er ihn zu Herodes bringen, der in jenen Tagen ebenfalls in Jerusalem war.

 

Meister von Sigena, Cristo ante Herodes
Meister von Sigena ist der Name, unter dem ein in Aragon tätiger anonymer Renaissance-Meister bekannt ist .

Lk 23 8 Herodes freute sich sehr, als er Jesus sah; schon lange hatte er sich gewünscht, ihn zu sehen, denn er hatte von ihm gehört. Nun hoffte er, ein von ihm gewirktes Zeichen zu sehen. 9 Er stellte ihm viele Fragen, doch Jesus gab ihm keine Antwort.

 

Duccio di Buoninsegna, Maestà, Detail Jesus vor Herodes
Duccio di Buoninsegna (um 1255-1319) war ein italienischer Maler.

Ludy F.A. after J.F. Overbeck, Herodes und Pontius Pilatus begrüßen sich

Lk 23 12 An diesem Tag wurden Herodes und Pilatus Freunde; vorher waren sie Feinde gewesen. 13 Pilatus rief die Hohepriester und die anderen führenden Männer und das Volk zusammen 14 und sagte zu ihnen: Ihr habt mir diesen Menschen hergebracht und behauptet, er wiegle das Volk auf. Und siehe, ich selbst habe ihn in eurer Gegenwart verhört und habe an diesem Menschen die Schuld, wegen der ihr ihn anklagt, nicht gefunden, 15 auch Herodes nicht, denn er hat ihn zu uns zurückgeschickt. Ihr seht also: Er hat nichts getan, worauf die Todesstrafe steht. 16 Daher will ich ihn auspeitschen lassen und dann freilassen.

Nikolaus Knüpfer, Christ before Herod Antipas
Nikolaus Knüpfer (1609-1655) war ein niederländischer Maler des Goldenen Zeitalters.

James Tissot, Jésus emmené de Hérode à Pilate
James Tissot (1836-1902) war ein französischer Maler und Grafiker. Der vor allem für seine Porträts im viktorianischen England der 1870er Jahre bekannte Künstler widmete sich in seinem Spätwerk überwiegend religiösen Themen.

Lk 23 18 Da schrien sie alle miteinander: Weg mit ihm; lass den Barabbas frei! 19 Dieser Mann war wegen eines Aufruhrs in der Stadt und wegen Mordes ins Gefängnis geworfen worden. 20 Pilatus aber redete wieder auf sie ein, denn er wollte Jesus freilassen. 21 Doch sie schrien: Kreuzige ihn, kreuzige ihn!

 

 

Andrej Mironov,

This Man! - Ecce Homo
Andrej Nikolajewitsch Mironow (1975-) ist ein russischer Maler.
 

Lk 23 22 Zum dritten Mal sagte er zu ihnen: Was für ein Verbrechen hat er denn begangen? Ich habe nichts feststellen können, wofür er den Tod verdient. Daher will ich ihn auspeitschen lassen und dann werde ich ihn freilassen. 23 Sie aber schrien und forderten immer lauter, er solle Jesus kreuzigen lassen, und mit ihrem Geschrei setzten sie sich durch:

 

Théophile Lybaert, Ecce Homo
Théophile Marie Francois Lybaert (1848-1927) oder Theofiel Lybaert war ein belgischer Maler und Bildhauer.

Lk 23 24 Da entschied Pilatus, dass ihre Forderung erfüllt werden solle. 25 Er ließ den Mann frei, der wegen Aufruhrs und Mordes im Gefängnis saß und den sie gefordert hatten. Jesus aber lieferte er ihrem Willen aus.

 

 

Andrea Mantegna, Ecce Homo, 1500
Andrea Mantegna (1431-1506) war ein italienischer Maler und Kupferstecher.
 

Johannes

Joh 18 28 Von Kajaphas brachten sie Jesus zum Prätorium; es war früh am Morgen. Sie selbst gingen nicht in das Gebäude hinein, um nicht unrein zu werden, sondern das Paschalamm essen zu können.

 

Cesare Vecellio, Ecce Homo
Cesare Vecellio (um 1521-1601) war ein italienischer Maler.

Joh 18 29 Deshalb kam Pilatus zu ihnen heraus und fragte: Welche Anklage erhebt ihr gegen diesen Menschen? 30 Sie antworteten ihm: Wenn er kein Übeltäter wäre, hätten wir ihn dir nicht ausgeliefert. 31 Pilatus sagte zu ihnen: Nehmt ihr ihn doch und richtet ihn nach eurem Gesetz! Die Juden antworteten ihm: Uns ist es nicht gestattet, jemanden hinzurichten. 32 So sollte sich das Wort Jesu erfüllen, mit dem er angedeutet hatte, welchen Tod er sterben werde.

 

 

Antonello da Messina, Ecce Homo 1475
Antonello da Messina, eigentlich Antonio di Giovanni de Antonio (um 1429/1430-1479) war ein italienischer Maler.
 

Joh 18 33 Da ging Pilatus wieder in das Prätorium hinein, ließ Jesus rufen und fragte ihn: Bist du der König der Juden? 34 Jesus antwortete: Sagst du das von dir aus oder haben es dir andere über mich gesagt? 35 Pilatus entgegnete: Bin ich denn ein Jude? Dein Volk und die Hohepriester haben dich an mich ausgeliefert. Was hast du getan?

 

Antonio Ciseri, Ecce homo
Antonio Ciseri (1821–1891) war ein schweizerisch-italienischer Maler.

Joh 18 36 Jesus antwortete: Mein Königtum ist nicht von dieser Welt. Wenn mein Königtum von dieser Welt wäre, würden meine Leute kämpfen, damit ich den Juden nicht ausgeliefert würde. Nun aber ist mein Königtum nicht von hier.

 

 

Caravaggio,

Ecce Homo
Caravaggio, Michelangelo Merisi (1571-1610), nach dem Herkunftsort seiner Eltern kurz Caravaggio genannt, war ein bedeutender italienischer Maler des Frühbarocks.
 

Joh 18 37 Da sagte Pilatus zu ihm: Also bist du doch ein König? Jesus antwortete: Du sagst es, ich bin ein König. Ich bin dazu geboren und dazu in die Welt gekommen, dass ich für die Wahrheit Zeugnis ablege. Jeder, der aus der Wahrheit ist, hört auf meine Stimme.

 

Anonymus 16. Jahrhundert, Ecce Homo

Joh 18 38 Pilatus sagte zu ihm: Was ist Wahrheit? Nachdem er das gesagt hatte, ging er wieder zu den Juden hinaus und sagte zu ihnen: Ich finde keine Schuld an ihm. 39 Ihr seid aber gewohnt, dass ich euch zum Paschafest einen freilasse. Wollt ihr also, dass ich euch den König der Juden freilasse? 40 Da schrien sie wieder: Nicht diesen, sondern Barabbas! Barabbas aber war ein Räuber.

 

 

Nikolai Ge, Pilatus - What is truth? Was ist die Wahrheit?
Nikolai Nikolajewitsch Ge (1831-1894) war ein russischer Maler.Er wurde vor allem bekannt als Maler historischer Gemälde sowie als Porträtmaler.Seine Werke sind dem Realismus zuzuordnen.
 

Joh 19 4 Pilatus ging wieder hinaus und sagte zu ihnen: Seht, ich bringe ihn zu euch heraus; ihr sollt wissen, dass ich keine Schuld an ihm finde. 5 Jesus kam heraus; er trug die Dornenkrone und den purpurroten Mantel. Pilatus sagte zu ihnen: Seht, der Mensch! (Ecce Homo!)

 

 

Anonymer portugiescher Meister, Ecce Homo

 

Albert Chmielowski, Ecce Homo 1881
Albert Chmielowski (1845-1916) war ein Maler und polnischer Ordensgründer. Er ist ein Heiliger der römisch-katholischen Kirche.
 

Joh 19 6 Als die Hohepriester und die Diener ihn sahen, schrien sie: Kreuzige ihn, kreuzige ihn! Pilatus sagte zu ihnen: Nehmt ihr ihn und kreuzigt ihn! Denn ich finde keine Schuld an ihm.

 

 

Maarten van Heemskerck, Triptychon mit Ecco homo
Maarten van Heemskerck (1498-1574) eigentlich Maerten van Veen beziehungsweise Marten Jacobsz. Heemskerk van Veen, war ein niederländischer Maler, Grafikentwerfer und Zeichner der Spätrenaissance.
 

Joh 19 7 Die Juden entgegneten ihm: Wir haben ein Gesetz und nach dem Gesetz muss er sterben, weil er sich zum Sohn Gottes gemacht hat. 8 Als Pilatus das hörte, fürchtete er sich noch mehr. 9 Er ging wieder in das Prätorium hinein und fragte Jesus: Woher bist du? Jesus aber gab ihm keine Antwort.

 

 

Jörg Breu, Ecce homo, Melker Altar
Jörg Breu (der Ältere) (um 1475/1480-1537) war ein Maler und Zeichner für Glasmalerei und Holzschnitt sowie Illuminator.
 

Joh 19 10 Da sagte Pilatus zu ihm: Du sprichst nicht mit mir? Weißt du nicht, dass ich Macht habe, dich freizulassen, und Macht, dich zu kreuzigen? 11 Jesus antwortete ihm: Du hättest keine Macht über mich, wenn es dir nicht von oben gegeben wäre; darum hat auch der eine größere Sünde, der mich dir ausgeliefert hat.

 

 

Matthias Stomer,

Ecce Homo, Rijksmuseum
Matthias Stomer oder Stom (ca.1600 bis nach 1652) war ein niederländischer Maler des Barock in Messina. Er ist auch unter dem Namen Stohom bekannt.
 

Abraham Janssens, Ecce Homo
Abraham Janssens (1567-1632), war ein flämischer Maler.Zur Unterscheidung von anderen Malern gleichen Namens nannte er sich Abraham Janssens van Nuyssen.
 

Joh 19 12 Daraufhin wollte Pilatus ihn freilassen, aber die Juden schrien: Wenn du diesen freilässt, bist du kein Freund des Kaisers; jeder, der sich zum König macht, lehnt sich gegen den Kaiser auf. 13 Auf diese Worte hin ließ Pilatus Jesus herausführen und er setzte sich auf den Richterstuhl an dem Platz, der Lithostrotos, auf Hebräisch Gabbata, heißt.

 

 

Lovis Corinth, Ecce homo
Lovis Corinth (1858-1925) war ein deutscher Maler, Zeichner und Grafiker.
 

Christian Rohlfs, Ecce Homo, 1922
Christian Rohlfs (1849-1938) war ein deutscher Maler der Moderne.
 

Joh 19 14 Es war Rüsttag des Paschafestes, ungefähr die sechste Stunde. Pilatus sagte zu den Juden: Seht, euer König! 15 Sie aber schrien: Hinweg, hinweg, kreuzige ihn! Pilatus sagte zu ihnen: Euren König soll ich kreuzigen? Die Hohepriester antworteten: Wir haben keinen König außer dem Kaiser. 16 Da lieferte er ihnen Jesus aus, damit er gekreuzigt würde. Sie übernahmen Jesus.

 

Hendrick ter Brugghen, Pilate washing his hands
Hendrick ter Brugghen (1588-1629) war ein niederländischer Barockmaler.

Jan Lievens, Pilate Washing his Hands
Jan Lievens auch Lievens de Oude, Livius Johanis le Vieux, oder Johannis Livens, andere Schreibweisen von Lievens Lieversz(oon), Lyrins, oder Leyrens (1607-1674) war ein niederländischer Maler und Zeichner.

 

 

Um ernst zu sein,

genügt Dummheit,

während zur Heiterkeit

ein großer Verstand unerläßlich ist.
William Shakespeare

Wer Trinken, Rauchen und Sex aufgibt,

lebt auch nicht länger.

Es kommt ihm nur so vor.
Sigmund Freud

Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche.
Gustav Mahler

Was wir brauchen,

sind ein paar verrückte Leute;

seht euch an,

wohin uns die Normalen gebracht haben.
George Bernard Shaw

Der Kluge lernt aus allem
und von jedem,
der Normale aus
seinen Erfahrungen und
der Dumme
weiß alles besser.
Sokrates
Es ist schon alles gesagt,
nur noch nicht von allen.
Karl Valentin

Blüte edelsten Gemütes

Ist die Rücksicht;

doch zuzeiten

Sind erfrischend wie Gewitter

Goldne Rücksichtslosigkeiten.

Theodor Storm

Druckversion Druckversion | Sitemap
© BuchKult